Gruppenbild voller Freude und Erfolg
So sieht Freude und Erfolg bei der Arbeit aus. Die Vertriebsleiter eines Unternehmens, welches nach 2ease Methoden arbeiten.

Arbeitsumfeld verändern – Mehr Freude & Erfolg für Mitarbeiter

 Denkarbeit ist nicht sichtbar, nicht greifbar und nicht messbar. Zwang und Kontrolle wirken bei geistiger Arbeit negativ. Unter Druck und Stress wird Denkarbeit schlechter. Die Qualität und Produktivität von Denkarbeit ist direkt kaum zu beeinflussen. Das geht nur indirekt, indem das Arbeitsumfeld für Denkarbeit verändert wird. Misserfolg und Frust absorbieren Denkleistung. Das Denkvermögen wird schlechter genutzt. Arbeitstage mit Freude und Erfolg beflügeln die Denkleistung. Durch mehr Freude und Erfolg für die Mitarbeiter werden Unternehmen mit immaterieller Wertschöpfung  produktiver.  Das vorhandene Denkvermögen wird besser genutzt.

Arbeitsfreude & Erfolg

2ease kaizen leistungsniveau

Freude & Erfolg fördern

Freude steigern Kompass

Arbeitsumfeld verändern ist nicht bequem – aber nachhaltig

 

Beim Streben nach Freude und Erfolg im Beruf wird die Bedeutung des Arbeitsumfelds stark unterschätzt und nur wenig thematisiert. 

Denn die Bereitschaft und auch die Fähigkeit, Arbeitsumstände systematisch zu ändern, sind wenig ausgeprägt. Es ist einfacher und gebräuchlicher, über die Person des Mitarbeiters Verbesserungen anzustreben. Mangelt es ihm erkennbar an Freude und Erfolg, wird er mit Coachings und Schulung gefördert. Die Stellenneubesetzung einer frischen, „unverbrauchten“ Kraft ist auch ein gängiger Weg.

Das Streben nach qualifizierteren und besseren Mitarbeitern ist notwendig, aber nicht ausreichend, um die Wertschöpfungspotentiale von Menschen und Unternehmen zu erschliessen. Dazu braucht es auch das systematische Streben nach Arbeitsumständen, die auf die Freude und den Erfolg der Mitarbeiter ausgelegt sind.

Arbeitsumfeld

Besseres Arbeitsumfeld macht Unternehmen wertvoller

Die Interessen der Eigentümer an mehr Unternehmenswert und der Mitarbeiter an mehr Freude und Erfolg bei der Arbeit gehen weitgehend in die gleiche Richtung. Es gibt eine sehr hohe Interessengleichheit. Je mehr Erfolg die Mitarbeiter bei der Arbeit haben, desto erfolgreicher wird in der Summe auch das Unternehmen sein. Je mehr Freude die Mitarbeiter bei der Arbeit haben, desto höher wird ihr Engagement sein. Das Unternehmen wird produktiver.

Praktisch alles, was für einen Mitarbeiter den Arbeitstag verschlechtert und ihn am Erfolg bei der Arbeit hindert, ist auch schlecht für den Unternehmer. Helfen die Mitarbeiter einander zu wenig, braucht es mehr Leute. Gibt es zu viel Bla-Bla und Unklarheit, entsteht Leerlauf. Zu viel Team- bzw. Kollektivverantwortlichkeit erhöht die Gefahr für „Collaborative Overload“ und der Zusammenhang zwischen Leistung und Anerkennung geht verloren.

Arbeitsumfeld
Streben alle im Team nach Erfolg, werden schwierige Aufgaben und Überlastsituationen besser gemeistert.
Arbeitsumfeld
Mitarbeiter helfen einander, wenn nötig. Das ist menschlich und wirtschaftlich wertvoll.

In vielen betrieblich wichtigen und notwendigen Tätigkeiten wird der Belegschaft schlicht ihr Nutzen nicht deutlich, weil die Geschäftsführung die Priorität schlecht kommuniziert. Typisch dafür ist die Beschreibung von Abläufen, sprich Prozessen für ein ISO 9001 QM System. Die verständliche Beschreibung davon, wie das Unternehmen operativ läuft und die transparente Darstellung der Funktionen und Regeln sind für jeden, der im Unternehmen mit Freude und Erfolg arbeiten möchte, enorm hilfreich. Das Fehlen hingegen belastet durch mehr Fehler, Unklarheit, Unsicherheit und Willkür den Arbeitsalltag.

Zitat vom 22.9.2016, Dr. Sven Herbert, geschäftsführender Gesellschafter (Mitte 40) von 500 Mitarbeiter grossem Unternehmen:

„Der grösste Frust, die meisten Misserfolge und höchste Ineffizienz entstehen durch fehlende und falsche Beschreibung von Abläufen“.

Das Arbeiten für die Beschreibung der Abläufe / Prozesse wird zum Engagement für mehr Freude und Erfolg im Unternehmen, wenn die Belegschaft als primäre Zielgruppe gilt und nicht mehr der externe ISO 9001 Norm Prüfer. Was sonst eine unbeliebte Pflichtübung war, wird plötzlich geschätzt und wichtig. Daraus entstehen Mehr-Wert QM Systeme als ideale Grundlage für eine laufende Optimierung des operativen Unternehmensbetriebes.

Arbeitsumfeld
Kooperation und klare Abläufe steigern die Produktivität. Die Arbeit macht allen mehr Freude.

Arbeitsumfeld verändern,  um Leistung und Erfolg zu erleichtern 

Es gibt bei jedem Menschen und in jedem Unternehmen auch schlechte Arbeitstage. In jedem Unternehmen und jedem Berufsleben gibt es schlechte Phasen und Misserfolge.

Und genau das ist der Ansatz für die Wirkung der 2ease Methoden. Sie sind darauf ausgerichtet, das zu vermindern und zu reduzieren (engl. to ease), was Arbeit erschwert, behindert und fehleranfällig macht. Die 2ease Methoden sorgen durch Entlastung (to ease) von Mühsal und Frust dafür, dass mehr Freude und Erfolg entsteht.

Arbeitsumfeld

Die 2ease Methoden geben bei der operativen Führung und betrieblichen Entwicklung eines Unternehmens dem Aspekt Freude und Erfolg der beteiligten Menschen systematisch mehr Gewicht.

In den nachfolgenden Webseiten wird konkret beschrieben, was dies für verschiedene typische Positionen und Aufgabenbereiche in Unternehmen bedeutet.

Diese Webseiten sollen dazu führen, dass das Arbeitsumfeld, d.h. die Arbeitsumstände, nicht als Schicksal und unabänderlich wahrgenommen werden. Sie sollen dazu motivieren, die systematische Veränderung des Arbeitsumfelds als etwas Erstrebenswertes und einfach Machbares anzugehen. Dafür gibt es die 2ease Methoden als sichere, bewährte Basis.

Mehr Freude und Erfolg für Sie – Wie soll das Arbeitsumfeld ändern?

Zielgruppen spezifische Webseiten geben die Antwort darauf. Wählen Sie Ihr Metier!

Arbeitnehmer
als Arbeitnehmer
für Personalwesen
als Personalleiter
als Geschäftsführer
als IT-Leiter
als Vertriebseiter