E-Mail Kultur Informationslogistik Workshop

Verlockende Entlastung bei Informationsbeschaffung und E-Mails

Ordnung im Informationsfluss des Unternehmens und die bewusste Ausgestaltung einer Informationslogistik bringt mehr Informationseffizienz. Das ist zweifellos sinnvoll und erstrebenswert.  Diese rationale Überlegung ist leider nur wenig dazu geeignet, Mitarbeiter und Kollegen zu begeistern. Um sie für Veränderungen zu gewinnen und ihre Motivation bei der Umsetzung dauerhaft zu sichern, braucht es Ziele und Themen, die sehr konkret mit ihrem Arbeitsalltag zu tun haben.     

Ihre zeitliche und mentale Entlastung anzustreben, ist so ein Ziel. Sich um die E-Mail Flut im Unternehmen zu kümmern, ist in der Bedeutung sehr konkret. Das betrifft jeden und lässt niemanden kalt.

Genau darum geht es beim Basisworkshop. Das können Sie mit den 2ease Einladungsvorschlägen ihre Kollegen per E-Mail vermitteln. Mit dieser Vorarbeit erleichtern wir Ihnen einen großen Schritt dabei, beim Informationsfluss im Unternehmen und bei der Informationslogistik besser zu werden.

Vorschläge für Einladungsschreiben als PDF Anlage oder Aushang

Für Ihre Einladungs-E-Mail reichen damit zwei bis drei Sätze aus. Einfach Ihr Logo ins Word-Dokument einfügen und Ort, Datum sowie Zeit eintragen.

Einladungsvorschlag 1

E-Mail Kultur in Unternehmen entwickeln

Entlastung Mitarbeiter durch Gestaltung von E-Mail Kultur

Ideal wenn Umgang mit E-Mail als Problem einer Organisation schon thematisiert ist. Workshop rund um E-Mail Kultur führt automatisch zu einer Ordnung des Informationsflusses und der Informationsbeschaffung im Unternehmen.

Vorschau von Inhalt und Form des Einladungsvorschlag 1: Fokus E-Mail Kultur gestalten

Einladungsvorschlag 2

Ziel Informationsfluss Informationslogistik

Gesamter Informationsfluss und Informationsbeschaffung wird in Frage gestellt

Ideal als Kick-off einer generellen strategischen Ausrichtung. Ideal um organisches Wissensmanagement zu starten.

Vorschau von Inhalt und Form des Einladungsvorschlag 2: Informationsfluss und -beschaffung in Frage stellen

Zugang zu Texten. Files und Bilder

Das Recht Texte und Bilder innerhalb Ihres Unternehmens frei zu nutzen

Damit wir Ihnen die Nutzungsrechte zusammen mit dem Word-File übertragen können, müssen wir wissen an wen. Bitte diese Information nachfolgend eintragen.

Nach dem Anfordern versenden wir automatisch eine E-Mail mit @2ease.org als Absender, welche Nutzrechte bestätigt und einen Download-Link zum Word-File enthält.

Das Ziel: Weniger Belastung durch E-Mail Verkehr

 

E-Mail Verkehr bestimmt maßgeblich die zeitliche und mentale Belastung bei der täglichen Arbeit. Es ist allgemein bekannt und viel diskutiert, dass diese Belastung zu hoch ist. Wir haben uns entschlossen, bei diesem Thema aktiv zu werden. Wir möchten die Belastung unserer Mitarbeiter durch internen E-Mail Verkehr systematisch verringern.

  • Eingehende E-Mail weniger belastend
    • Schneller aufnehmbar
    • Weniger Unnützes
    • Faktischer und motivierender
  • Weniger Aufwand in Verarbeitung und Management von E-Mails
  • Weniger irrelevante E-Mails im Posteingang

Unsere Mitarbeiter sollen sich bei der Arbeit in unserem Unternehmen wohler fühlen. Das wird die Produktivität des Unternehmens fördern.

Wir wollen den Umgang mit E-Mails zum Besseren verändern (= kaizen).

Ihre Rolle ist wichtig – Unternehmenskultur prägen

 

Veränderung im Umgang mit E-Mails betrifft alle Mitarbeiter. Jeder hat sich irgendwie eingerichtet und lebt seine Gewohnheiten. Diese haben sich, genauso wie unsere Informationssysteme, organisch über viele Jahre entwickelt. Nun wollen wir mit unseren bestehenden Mitarbeitern und den bestehenden Systemen mehr Informationseffizienz bei E-Mail erreichen. Die notwendigen Veränderungen im betrieblichen Zusammenwirken müssen von Mitarbeitern getragen werden, die bei ihren Kollegen angesehen sind und denen das Wohl unseres Unternehmens wichtig ist. Es braucht Menschen, welche die Unternehmenskultur prägen und vorleben.

Sie sind einer dieser Mitarbeiter. Deshalb haben Sie die vorliegende Einladung zum Basis-Workshop Mehr-Informationseffizienz bekommen.

Das Ziel: Zeitliche und mentale Entlastung der Mitarbeiter

 

Hohe Belastung bei der Arbeit ergeben sich automatisch. Der betriebliche Alltag, der Wettbewerbsdruck und fortschreitende Innovation sorgen dafür. Das lässt sich nicht steuern. Mit einer natürlichen Abnahme dieser Belastungen für Mitarbeiter ist nicht zu rechnen.

Damit unsere Mitarbeiter mit dieser unvermeidlichen Belastung besser zurechtkommen und sich bei der Arbeit in unserem Unternehmen wohler fühlen, wollen wir systematisch Entlastung dort erreichen, wo es sicherlich möglich ist. Wir wollen unsere Mitarbeiter zeitlich und mental bei der Bewältigung des betrieblichen Informationsflusses sowie bei der Informationsbeschaffung entlasten. Wir möchten mehr Informationseffizienz in unserem Unternehmen anstreben. Wir beabsichtigen den Umgang mit Information zum Besseren verändern (= kaizen).

Ihre Rolle ist wichtig – Unternehmenskultur prägen

 

 

 

Veränderung im Umgang mit Information betrifft alle Mitarbeiter. Jeder hat sich irgendwie eingerichtet und lebt seine Gewohnheiten. Diese haben sich genauso wie unser Informationssysteme organisch über viele Jahre entwickelt. Nun wollen wir mit unseren bestehenden Mitarbeitern und den bestehenden Systemen mehr Informationseffizienz zu erreichen. Die notwendigen Veränderungen im betrieblichen Zusammenwirken muss von Mitarbeitern getragen werden, die bei ihren Kollegen angesehen sind und denen das Wohl unseres Unternehmens wichtig ist.  Es braucht Menschen die Unternehmenskultur prägen und vorleben.

Sie sind einer dieser Mitarbeiter. Deshalb bekommen Sie die vorliegende Einladung zum Basis-Workshop Mehr-Informationseffizienz.