Cloud-Panne behoben – SMups Mail kommt wieder

 

Smoffen Panne in Cloud Services

Sehr geehrte(r) Smoffer (-in),
Ihr persönlicher Smoffen Assistent (SMupser) hat letzte Woche ab Dienstag leider nicht mehr funktioniert. Durch ein fehlendes Sicherheitszertifkat haben Teile der Smoffen Cloud nicht mehr zusammen gearbeitet.  Die Erfassung und die Website liefen tadelos. Es war jedoch die “himmlische” Cloud Verbindung zum Mailserver blockiert.
Wir hatten aufgrund besserer Skalierbarkeit und grösserer Ausfallsicherheit im letzten Jahr die Smoffen-Services von lokalen physischen Servern auf Cloud Services umgestellt. Das hat auch seine Tücken, wie wir letzte Woche merkten. Grundsätzlich laufen Cloud-Services stabiler,  aber wenn etwas klemmt ist man auch hilfloser und abhängiger. Das ist eine neue Erfahrung, aus der wir sicher für die Zukunft lernen und Konsequenzen ziehen werden.
Entschuldigen Sie bitte die Störung von letzter Woche und nutzen Sie diese Woche wieder den morgentlichen Smoffen-Button, den wir Ihnen zu Ihrem Mind-Switch in den “Wohlüberlegen-Modus”  wieder täglich frei Haus liefern. Für alle die letzte Woche wegen fehlender Smups-Mail keine Smoff-Zeit Erfassung hatten, tragen wir die Tage und Zeiten gerne per Hand nach. Einfach formlos die fehlenden Daten bis Mittwoch 10.4.2019 als Reply zur SMups E-Mail schicken. Easy.
Es verbleibt mit freundlichen Grüssen
Jürgen Lauber                        Dani Rentsch