TOP ▲

2ease.org

Für mehr Lebens- und Unternehmenswert  

Es geht um innovative Methoden für den betrieblichen Alltag, die auf Unternehmenswert und (Arbeits-) Lebenswert wirken. Das Ziel, systematisch den Unternehmenswert und gleichzeitig den Lebenswert zu steigern, ist anspruchsvoll. Es lohnt sich, beharrlich danach zu streben. 2ease.org bietet Eigentümern, Chefs und Angestellten hierfür eine unterstützende Plattform.

1. Macht Arbeitstage wertvoller

Der Wert eines Arbeitstags ergibt sich aus der Kombination des wirtschaftlichen Wertes der geleisteten Arbeit und des dabei empfundenen Lebenswerts. „Viel geschafft und dabei gut gefühlt“: So lautet das Resümee eines wertvollen Arbeitstages.

Der Arbeitslebens-Wert eines Menschen ergibt sich aus dem aufsummierten Wert all seiner Arbeitstage. Der Unternehmenswert einer Organisation hängt von dem aufsummierten wirtschaftlichen Wert der Arbeitstage aller Mitarbeiter ab.

Der Arbeitslebens-Wert hat die Dimensionen Freude und Erfolg. Der Unternehmenswert ergibt sich aus der Kombination von Profitabilität und Asset-Basis (Unternehmenssubstanz).

Unternehmenswert
Unternehmenswert

Bei 2ease.org geht es um Konzepte und Methoden, die in Richtung „Mehrwert“ im Sinne von Unternehmen und Mitarbeitern wirken. 2ease steigert den Unternehmenswert, aber nicht auf Kosten des Lebenswerts der Belegschaft.

2ease fördert systematisch die Freude bei der Arbeit und den beruflichen Erfolg. Die 2ease-Konzepte und -Methoden sind so gestaltet, dass mehr Freude und Erfolg für die Mitarbeiter gleichzeitig auch zu mehr Unternehmenswert führen. Nachhaltig hoher unternehmerischer Erfolg basiert auf Mitarbeitern, die gut drauf sind und eigenmotiviert nach „mehr“ streben. Je stärker dieses Streben ist und je systematischer es unterstützt wird, desto größer und nachhaltiger ist der Unternehmenserfolg.

Den Ausgangspunkt für das Erreichen des Mehrwerts bilden der einzelne Mitarbeiter und sein Arbeitstag. Jedem Mitarbeiter soll der Beitrag zur Unternehmenswertschöpfung erleichtert (to ease) werden. Hinderliches bzw. Nutzloses wird vermindert (to ease). 2ease steht für Bottom-up-Verbesserung; viele kleine, von der Belegschaft getragene Fortschritte statt großer, von oben verordneter Sprünge bzw. Würfe. Mit 2ease geht es nicht um neue Geschäftsstrategien, Organisationsstrukturen oder neue technische Ausrüstung. Denn mit 2ease wird bereits Vorhandendes einfach besser genutzt. Über 2ease-Methoden kann die Firmenleitung die Unternehmenskultur verstärken, entwickeln und zur Sicherung der Zukunft auch völlig umgestalten.

Unternehmenswert
Unternehmensnavigations-Matrix. Egal wo ein Unternehmen aktuell steht, egal wie groß es ist – die Anwendung der 2ease-Methoden wirkt in Richtung Nord-Nordost – d. h. in Richtung mehr Firmenwert.
Unternehmenswert
Wirkung von 2ease-Methoden auf Beschäftigte. Hilft, sich in Richtung berufliches Wohlbefinden zu entwickeln, egal wo man gerade steht.

2. Mehrwert durch Vereinfachen, Erleichtern und Entlasten

2.1 Taiichi Ohno: Keiner machte Arbeitszeit wertvoller

Taiichi Ohno ist der Begründer des weltweit vorbildlichen Toyota Production Systems (TPS). Als operativer Produktionsleiter hat er in den 50er und 60er Jahren die grundlegenden Konzepte und Methoden für die Fertigung bei Toyota entwickelt. Taiichi Ohnos Kernanliegen war es dabei, den Arbeitern die Wertschöpfung zu vereinfachen und zu erleichtern.

Taiichi Ohno wurde leider nie in die Unternehmensleitung von Toyota aufgenommen. Seine Grundkonzepte konnte er deshalb nicht von der Produktion auf das gesamte Unternehmen übertragen. Er erhielt keine Gelegenheit dazu. Doch genau diese Möglichkeit und den notwendigen Handlungsdruck hatte Jürgen Lauber, der Autor von 2ease.org.

Vor Ort hat er in japanischen Fabriken Taiichi Ohnos Grundkonzepte aufgenommen und in jahrlanger Zusammenarbeit mit japanischen Kaizen-Consultants aus dem Hause Toyota in der Schweiz praktisch umgesetzt. In über 20 Jahren in der operativen Unternehmensleitung hatte er die Möglichkeit, die Grundkonzepte von Taiichi Ohno auf das gesamte Unternehmen, d. h. auch auf Schreibtisch- bzw. Kopfarbeit zu übertragen.

Das übergreifende Schlüsselthema von Taiichi Ohnos Grundkonzepten zeigt sich im Titel seines 1988 erschienenen Buches „Workplace Management“, also das Management der Arbeitsumstände. Der Titel weist darauf hin, dass für Ohno bei der Wertschöpfung die Arbeitsumstände erfolgsentscheidend sind. Das Management muss für Arbeitsumstände sorgen, die auf Produktivität und Qualität ausgelegt sind.

Unternehmenswert
1988: 200 seitiges Buch über Taiichi Ohnos Konzepte und Methoden, die Arbeitsumstände im Fertigungsumfeld zu gestalten.

2.2. Taiichi Ohno: Meisterlich im Gestalten von Arbeitsumständen

Bei Taiichi Ohno und dem bekannten Toyota-Produktionssystem geht es nicht um die Veränderungen von Menschen oder die Optimierung von Personal durch Selektion und Austausch. Es geht nicht um Training, Schulung und Druck bzw. Steigerung von Motivationskünsten.

Unternehmenswert Motivation

Systematisch fehloptimierte Arbeitsumstände. Frust und Misserfolg sind sicher. Mitarbeiter sind zu teuer.

Zwei US-Wissenschaftler des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben die Toyota-Produktion untersucht und in den 90er-Jahren unter dem Begriff Lean Production weltweit bekanntgemacht. Lean ist also auch ein Kind der akademischen Welt der USA.

Fehler und Verbesserungspotential werden nicht bei Menschen, sondern bei den Standards und Prozessen des Produktionssystem gesucht. Soll dieses ideelle “Lean” Fundament  für hohe Qualität und Effizienz vom Produktionsumfeld auf das gesamte Unternehmen übertragen werden, so sind  andere Methoden erforderlich. Diese Methoden und deren konzeptioneller Rahmen für für Wissens- und Schreibtisch-Arbeit passend ausgelegt sein. Hier setzt 2ease an und bietet eine Grundlage, mit der jedes Unternehmen analog zum Toyota-Produktionssystem sein eigenes
Unternehmensbetriebssystem für operative Exzellenz und Effizienz haben kann. Das ist viel einfacher und gleichzeitig viel wertvoller wie die gebräuchlichen Implementierungen von ISO 9001 QM Systemen. Wer ein Unternehmensbetriebssystem basierend auf 2ease Methoden hat, ist nicht mehr darauf beschränkt, am Personal und am Organigramm zu „optimieren“. Statt mit ineffizienten Ad-hoc-Maßnahmen auf Defizite zu reagieren, kann das Betriebssystem verändert und robuster gemacht werden.

2.3 Wertschöpfung erleichtern und vereinfachen

Taiichi Ohno ging es darum, im Interesse seines Arbeitgebers den Menschen in der Fertigung die Wertschöpfung zu erleichtern und Unnötiges und Störendes permanent zu vermindern. Es ging auch darum, die Funktionsweise der Fertigung transparent und nachvollziehbar zu machen. Mitarbeiter sollten den gesamten Wertschöpfungsablauf intuitiv und ohne lange Einarbeitung sicher beherrschen.
Die Kernanliegen von Taiichi Ohno finden sich im Namen dieser Webseite und der hier vorgestellten Methoden wieder: „2ease“. To ease = vereinfachen, vermindern, entlasten.

2ease®: to ease  =  vereinfachen, erleichtern, entlasten

to ease = verringern, erleichtern, entlasten

vereinfachen von Störendem, Überlast und Nutzlosem

erleichtern von Leistung, Entwicklung und Orientierung

entlasten von Unnötigem, Komplexität, Unsicherheit

2ease® = Mehr Freude und Erfolg im Arbeitsleben

Auch kleine Verbesserungen an den Arbeitsumständen können (ge-)wichtig sein. Hier kommt Mitarbeiter besser vorwärts.
Auch kleine Verbesserungen an den Arbeitsumständen können (ge-)wichtig sein. Hier kommt Mitarbeiter besser vorwärts.
Unternehmenswert
Die Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters ist hier nicht relevant. Arbeitsumstände sind ideal für Mitarbeiter ohne Ehrgeiz.

2.4 Bilder nutzen = Vereinfachen und Erleichtern

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Der Einsatz eines Bildes vereinfacht es für denjenigen, der etwas zu sagen hat und erleichtert dem Gegenüber das Aufnehmen und Behalten der Botschaft. Bilder, die als Cartoons ausgeführt sind, machen auch viel Freude. Cartoons vermitteln Inhalte auf eine effiziente, bleibende und stimulierende Weise. Deshalb gibt es hunderte von 2ease-Cartoons/Cliparts: auf dieser Website, in 2ease-Medien und in den 2ease Cartoon/Cliparts Libraries. Das Ziel von 2ease ist es, das wirtschaftliche, unternehmerische Leben sowie das Angestelltendasein auf eine stilistisch attraktive und konsistente Weise abzubilden und diese teils auch sehr humorvollen Darstellungen Interessierten zur Nutzung für Poster, E-Mails, Webseiten, Dokumente etc. zur Verfügung zu stellen. So effizient und schnell Bilder sind, wenn es um das Vermitteln und um die Aufnahme von Informationen geht, so teuer und langwierig ist aber ihre Erstellung. 2ease nimmt diesen Aufwand ab.

2ease Cartoons/Cliparts vereinfachen und erleichtern das Vermitteln von Inhalten, und machen geistige Arbeit effizient und effektiv: Bildsprache als Alternative zu „Bla, Bla“-Vorträgen, Buchstabenwüsten und schnellem Vergessen.
2ease Cartoons/Cliparts vereinfachen und erleichtern das Vermitteln von Inhalten, und machen geistige Arbeit effizient und effektiv: Bildsprache als Alternative zu „Bla, Bla“-Vorträgen, Buchstabenwüsten und schnellem Vergessen.

3. Mehr wollen, weniger müssen: das beflügelt die Wertschöpfung

Taiichi Ohnos und Toyotas Grundkonzepte von Vereinfachung, Erleichterung und Entlastung basieren in der Umsetzung auf einer greifbaren und überschaubaren Fertigungsumgebung. Seine Methoden basieren auf der Annahme, dass es diskrete Wertschöpfungsschritte gibt, die eine einzelne Person autonom für sich alleine vollziehen kann. Ohno konnte davon ausgehen, dass die Wertschöpfung für Beobachter einfach nachvollziehbar ist. Arbeitsleistung ist speziell in der Produktion diskreter Güter sofort messbar und durch einen Zwangstakt vorgebbar. Die Mitarbeiter müssen sich praktisch in das System einfügen.

All dies gilt für geistige Arbeit, also für Kopfarbeit am Schreibtisch oder am Konferenztisch, nicht. Im Büroumfeld ist „müssen“ nicht durchsetzbar. „Müssen“ führt, ganz im Gegenteil, zu geistigen Blockaden und Widerstand.

Unternehmenswert
Die Wirkung von überforderten, desorientierten und unmotivierten Kollegen, die im Wege stehen.
Unternehmenswert steigern
Viele Vorschriften und organisatorische Flaschenhälse als Leistungshemmer.
Die Wirkung von unklaren Zielen und Methoden bei der Arbeit
Die Wirkung von unklaren Zielen und Methoden bei der Arbeit

Speziell im 21. Jahrhundert ist das Schlüsselthema für den Unternehmenserfolg das „Wollen“. Mit mehr Wollen und weniger Müssen im Unternehmen steigt der Erfolg. Bei der Gestaltung von Arbeitsumständen kommt es nicht nur auf die Förderung von Effizienz und Qualität an, sondern auf die Erzeugung von mehr Wollen. Dem Willen von Menschen kann nichts standhalten. Der Wille der Person macht aus einer Arbeit oder einem Ziel eine befriedigende, spannende Herausforderung. Bei Nicht-Wollen, also Unwillen, werden aus Kleinigkeiten unüberwindbare Probleme und selbst normale Arbeitslast wird zum krankheitserzeugenden Stress. Der Unterschied liegt im Kopf des Mitarbeiters. In der heutigen Arbeitswelt ist viel Psychologie im Spiel. Darauf mussten Taiichi Ohnos Konzepte und Methoden für die manuelle Fertigung noch keine Rücksicht nehmen.

Das Wollen eines Menschen wird durch Freude und Erfolg beflügelt, darum ist es im ureigenen wirtschaftlichen Interesse eines Unternehmens, die bei der Arbeit empfundene Freude und den Erfolg seiner Mitarbeiter zu fördern. Ein Mitarbeiter braucht um sich herum eine Belegschaft, in der möglichst viele Menschen nach Freude und Erfolg streben. Darauf muss das Personalwesen ausgerichtet sein.

Unternehmenswert
Willen oder Unwillen entscheidet über Wertschöpfung bei Kopfarbeitern.

Mehr Freude und Erfolg …fördert Unternehmenswert

Reduzieren, vermindern was den Arbeitsalltag belastet. Leistung und Erfolg systematisch erleichtern. Was heißt das?

Arbeitnehmer
als Arbeitnehmer
personalwesen
für Personalwesen
personalleiter
als Personalleiter
chef
als Geschäftsführer
it-leiter
als IT-Leiter
vertrieb
als Vertriebseiter

2ease fördert das Wollen im Unternehmen. Es fördert systematisch das Streben nach Freude und Erfolg. Was dies für verschiedene Interessensgruppen heißt, wird in umfassenden Themenseiten dargestellt.

4. Mehr Wollen im Sinne des Unternehmens

Eine nach Freude und Erfolg strebende Mitarbeiterschaft ist die ideale Basis für unternehmerische Exzellenz. Sie ist aber auch anspruchsvoll. Wer nach Freude und Erfolg strebt, empfindet Behinderndes und Störendes viel stärker, als es abgestumpfte, resignierte Mitarbeiter tun, die den Arbeitstag absitzen. Solche Hemmnisse können aus systematischen Defiziten in der Organisation resultieren oder durch Kollegen entstehen, die gerade andere Ziele verfolgen.

Damit die Mitarbeiter, die „vorwärts machen“ wollen, eine freie Bahn haben, damit ihr Streben im Sinne der Organisation ist, braucht es ein Unternehmensbetriebssystem. Dessen Systematik muss all diese Bedingungen über entsprechende Führungs- und Personalprozesse sicher gewährleisten können.

Es braucht ein Mehrwert-Managementsystem. Damit wird erreicht, dass die Summe des Strebens aller Mitarbeiter und Organisationseinheiten sich zu einem maximalen Nutzen für das gesamte Kollektiv, sprich das Unternehmen, ergänzt.

Unternehmenswert
Wichtig: Immer freie Bahn für Mitarbeiter, die wollen.

5. Mehr Wollen in die Tat umsetzen = Mehr Selbstmanagement

Das Streben nach Freude und Erfolg und förderlichen Arbeitsumständen ist notwendig, um mehr Erfolg zu haben. Notwendig ist allerdings auch die Fähigkeit zur Umsetzung. Außerdem braucht es das systematische Sich-Bewusst-Machen, welche Fortschritte erzielt wurden und wo sich neue Gelegenheiten zeigen. Es braucht eine flexible Planung der Arbeitstage, -wochen, -monate und –jahre. Dies gilt für einzelne Personen genauso wie für Organisationeinheiten. Mehr Selbstmanagement sorgt dafür, dass das Wollen einzelner sinnvoll und effizient in Mehrwert umgesetzt wird. Mehr Selbstmanagement ist deshalb ein Kernelement von 2ease. Jeder, der in seinem Arbeitsleben Freiheitsgrade und Gestaltungsspielraum hat, kann für sich damit schon mehr erreichen – unabhängig davon, wo oder was er arbeitet.

Weniger Führungskraft und Führungsarbeit nötig

2ease fördert Selbstmanagement auch auf der Ebene von Organisationeinheiten. Somit braucht es weniger Führungskraft, also weniger von einer kostbaren und knappen Unternehmensressource. Die Anforderungen an einen Abteilungs- bzw. Teamleiter werden durch mehr Selbstmanagement vermindert. Damit gibt weniger Überforderung, d. h. weniger Frustration.

Auch in der Mitarbeiterführung ist weniger Führungskraft vonnöten. Ein Mitarbeiter, der systematisch und transparent Selbstmanagement betreibt, kann mit wenig Zeitaufwand geführt werden. Selbstbestimmung motiviert. Kontrolle und Mikromanagement demotivieren, sie machen das Wollen kaputt.

Mit mehr Selbstmanagement wird viel Führungsaufwand unnötig. Die Mitarbeiter und Chefs werden davon entlastet, ganz im Sinne von „to ease“.

Unternehmenswert
Energiegeladen – Die Wirkung eines umherwirbelnden Chefs auf die Mitarbeiter.

6. Die Methoden für Mehrwert

Taiichi Ohnos Klassiker über das Toyota-Produktionssystem mit dem Titel „Workplace Management“ ist eine 200-seitige Sammlung von 38 methodischen Vorgaben. Wie die verschiedenen Vorgaben im Zusammenspiel wirken, wird erst bei der praktischen Anwendung deutlich. Das ist für den eiligen Leser ein Manko: Er versteht die Systematik nicht. Das Verständnis kommt erst beim Tun.

Taiichi Ohno war weder Wissenschaftlicher noch Consultant. Er war einfach ein pragmatischer Innovator, der seine praktischen Erfahrungen gesammelt hat.

Auf eine ähnliche Art und Weise ist 2ease entstanden. Viele Ideen wurden im operativen Unternehmensalltag im Sinne von “Trial and Error” einfach ausprobiert. Was die gewünschte Mehrwert Wirkung hatte, wurde weiterverfolgt und dokumentiert. So ist eine Sammlung von Methoden entstanden, die gemäß Wirkrichtung in fünf Gruppen geordnet sind.

Entwicklungsphasen der 2ease Methodengruppen

Die fünf 2ease-Methodengruppen haben unterschiedliche Wirkrichtungen. Sie können auch einzeln eingesetzt werden, aber die maximale Wirkung ergibt sich aus der Kombination.

7.Nutzung der 2ease-Konzepte und -Methoden

Etwas Nützliches weitergeben

Was die 2ease-Methoden sind und wie sie wirken, wird über 2ease.org publiziert. Aufbereitete und designte 2ease-Dokumente werden wie kleine Fachbücher über den 2ease.org Webshop verkauft. Darin ist alles enthalten, was es als Grundlage braucht, um die 2ease-Methoden zu nutzen; inklusive Praxisbeispielen und Templates. Methoden wie 2ease®SMan oder 2ease®SMap eignen sich sehr gut auch für die private Nutzung durch Einzelpersonen. Sie fördern den Wert des Arbeitslebens, unabhängig vom Arbeitgeber.

methoden-2ease-unternehmenswert

Firmennutzung der 2ease-Methoden  

Um die 2ease-Methoden zu einem Teil der gelebten Unternehmenskultur zu machen, braucht es als Basis das von 2ease dokumentierte Methoden-Know-How. Um die Methode operativ einzuführen und zu leben, sind passende Medien- und Hilfsmittel erforderlich. Diese können selbst erstellt werden, was Kompetenz, Zeit und Geld erfordert. Vielfach entstehen dann einfach grosse Sätze von Power-Pointfolien.  Alternativ können die zeitlich unbeschränkten Nutzungsrechte für die bewährten 2ease-Medien und -Hilfsmittel erworben werden. Dies führt zu keiner substantiellen Kostenbelastung für ein Unternehmen. Es kann sogar unmittelbar zu substantiellen Einsparungen führen, weil bisher übliche Coaching-, Schulungs- und Personalrekrutierungskosten wegfallen.

Angebot an bewährten 2ease Medien und Hilfsmitteln
Ein Basisangebot an Medien und Hilfsmitteln ist auch im Shop von 2ease.org verfügbar. Alles ist darauf ausgelegt, methodische Innovationen sanft, sicher und unwiderstehlich mit geringem Aufwand neu in eine Organisation zu bringen.
Ein Basisangebot an Medien und Hilfsmitteln ist auch im Shop von 2ease.org verfügbar. Alles ist darauf ausgelegt, methodische Innovationen sanft, sicher und unwiderstehlich mit geringem Aufwand neu in eine Organisation zu bringen.
Unternehmenswert
Das Angebot an Medien und Hilfsmitteln, um im Unternehmensalltag Störendes, Unnützes und Hinderliches beim Umgang mit Informationen sowie der internen Kommunikation zu reduzieren. Weniger „Bla, Bla“, weniger Suchen nach Informationen und weniger Störungen machen Arbeitstage für alle wertvoller.

8. Unternehmerische Aufgabenstellungen lösen – mit 2ease

Mehr Wert pro Tag. Ohne Stress. Ohne Überstunden.
Mehr Wert pro Tag. Ohne Stress. Ohne Überstunden.

Zur Erhöhung der Produktivität

Steigt die Unternehmensproduktivität, müssen weniger Abgänge ersetzt werden. Mit 2ease ist Wachstum ohne Personalaufbau möglich.

Unersetzlich: Eigentümer an Spitze mit  Seilschaften.
Unersetzlich: Eigentümer an Spitze mit Seilschaften.

Für sichere Wechsel

Die Nachfolge ist sicher, wenn der Bereich, das Unternehmen durch 2ease® autopilotfähig ist.

Freude & Erfolg Post-Merger
Freude & Erfolg Post-Merger

Für M&A-Transaktionen

Mit 2ease erfolgt die Integration bei Merger & Akquisition Transaktionen schneller und reibungsloser.

Wie lange geht das noch gut? Mehr geht nicht.
Wie lange geht das noch gut? Mehr geht nicht.

Zur Entlastung der Führungs­kräfte und Belegschaft

Wenn die Mannschaft an der Belastungsgrenze ist. Wenn Risiken steigen und  der Verschleiß hoch ist. Wenn konventionelle Mittel (Outsourcing, Coaching, Beratung, ERP) ausgeschöpft sind.

Reinfall war absehbar.
Reinfall war absehbar.

Für erolgreiche ERP-Projekte – schlankere ERP

2ease®SEos ist der erste, entscheidende Schritt in Richtung eines besseren, schlankeren ERP-Systems. Mit 2ease®SMap lässt sich die Einführung sicher meistern.

lauber_unternehmenswert

Was steckt hinter 2ease?

Jürgen Lauber hat die 2ease-Verfahren entwickelt, erprobt und standardisiert. Er lebt Freude und Erfolg im (Arbeits-)leben vor. Er engagiert sich als Publizist im Sinne des Gemeinwohls für bessere Bau- und Staatskultur. Er hält darüber regelmäßig Vorträge und wurde in Fernsehreportagen sowie im Deutschen Bundestag befragt.

Sagen Sie mir Ihre Meinung

Hier können sie mir Anmerkungen, Kritik, Lob … mitteilen: 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Die 2ease.org Website wird vom Publizisten und Unternehmer Jürgen Lauber (www.JLauber.com) betrieben und von der 2ease AG finanziert. Große Teile der Website sind nur für registrierte Website-Besucher zugänglich. Das ist die Basis für eine Community von Menschen, die an systematisch mehr Freude und Erfolg im Arbeitsleben interessiert sind. Sie erhalten weitergehende Einsichten. Registrieren Sie sich!

Für Unternehmen, die alle 2ease Inhalte lizenziert haben, gibt es vertrauliche Bereiche und Funktionen, die ihren Mitarbeitern vorbehalten sind.